STIFTUNG SILVIAS KINDERHILFE

Hilfe für Kinder, Jugendliche und Mütter in Sri Lanka seit 1991

FRAUENHAUS FÜR MÜTTER UND IHRE KINDER

Unser Kinderheim wurde 2016 offiziell geschlossen, nachdem der Stiftungsrat in der Schweiz sich entschloss, die Bemühungen in Richtung Deinstitutionalisierung zu verstärken und in Zukunft Heimeinweisungen wo möglich zu verhindern.


Das grosse Heimgelände mit den zwei Gebäuden wurde zuerst als Schulungszentrum für Tuition Classes (Nachhilfe in allen wichtigen Schulfächern) und Vocational Training (Nähkurse) für Mädchen ab 18 und arbeitslose Frauen verwendet.

Die Anlage wurde so nur nachmittags nach der öffentlichen Schule gebraucht, die Infrastruktur mit Küche, Nasszellen und Schlafsälen blieben ungenutzt. So entschloss sich der Stiftungsrat das ganze Grundstück für ein dringend benötigtes Frauenhaus zur Verfügung zu stellen. Es soll Schutz bieten für minderjährige Mädchen, junge Frauen und Mütter mit Kindern, die von Missbrauch und häuslicher Gewalt betroffen sind.

Zusammen mit der Organisation «Sisters-at-Law» und unter der operativen Leitung von Marini de Livera, einer Sri Lankischen Menschenrechtsanwältin, ist es seit Juni 2019 unter dem Namen «Surakshi Safe House» im Aufbau.